Schnitzmesser für Kinder

Ich möchte meinem Kind ein Taschenmesser zum Schnitzen schenken. Auf was muss ich achten ?

Das erste eigene Taschenmesser. Der erste Mal Schnitzen. Dies sind Erinnerungen, die ein Kind prägen. Der Umgang mit einem Taschenmesser zum Schnitzen bedeutet Verantwortung übernehmen. Für das Kind, aber auch für die Eltern. Sammeln Kinder Erfahrungen mit dem ersten eigenen Schnitzmesser, gewinnen Sie an Selbstbewusstsein, denn ein Messer gehört zur verbotenen Zone und Kinder erkennen sehr genau, dass dieses Vertrauen etwas Besonderes ist.

Wo sollt ich bei einem Taschenmesser für Kinder achten ?

Heute gibt es am Markt ein großes Angebot von sogenannten Kindertaschenmessern. Auf vielen Portalen und Katalogen werden spezielle Messer für Kinder und Abenteuer-Sets angeboten. Doch nicht jedes Taschenmesser ist für Kinder geeignet.

Achten sie auf folgende Dinge, wenn Sie ein Schnitzmesser auswählen:

  • Das erste Taschenmesser sollte zwingend über ein abgerundete Spitze verfügen. So reduzieren sie die Verletzungsgefahr erheblich. Ein Kind braucht kein Messer mit eine spitz zulaufenden Klinge !
  • Sollte das Messer für Ihr Kind ein Klappmesser sein, beispielweise ein Schweizer Taschenmesser, so achten Sie darauf, dass es über eine Sicherungsverriegelung verfügt. Diese Sicherungsverrieglung verhindert, dass sich die Klinge des Schweizer Taschenmessers ungewollt einklappt.
  • Sollt es sich um kein Klappmesser handeln, also um ein Schnitzmesser, welches nur aus Klinge und Griff besteht, so achten sie darauf, dass es über einen Schutz verfügt, der sicherstellt, dass ihr Kind nicht ungewollt mit der Hand vom Griff auf die Klinge rutscht.

Ab welchem Alter sind Taschenmesser oder Schnitzmesser für Kinder geeignet ?

Viele Kinder machen bereits im Kindergarten erste Erfahrung im Umgang mit Messern beim Basteln und Werken. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Kinder ab einem Alter von 5 Jahren über die motorischen Fähigkeiten und das Verantwortungsbewusstsein verfügen, um mit einem Schnitzmesser richtig umzugehen. Letztendlich gibt es jedoch kein Patentrezept. Jedes Kind ist anders und sie müssen als Erziehungsberechtigter einschätzen und beobachten, ob ihr Kind mit einem solchen Werkzeug umgehen kann.

Ein Taschenmesser oder auch Schnitzmesser ist kein Spielzeug !

Bitte beachten Sie, dass Taschenmesser für Kinder oder auch Schnitzmesser für Kinder keine Spielzeuge sind. Es handelt sich um Werkzeuge, die bei falschem Umgang zu erheblichen Verletzungen führen können.

Worauf habe ich zu achten, wenn mein Kind das erste Mal mit einem Schnitzmesser umgeht ?

Da sowohl Schnitzmesser als auch Taschenmesser für Kinder über eine scharfe Klinge verfügen, ist zu beachten, dass die Verletzungsgefahr groß ist. Auch muss sowohl für Sie als Erziehungsberechtigter, als auch für das Kind klar sein, dass es sich um ein Werkzeug und kein Spielzeug handelt.

Vor allem für Anfänger bedeutet dies:

  • Bewahren Sie die Schnitzmesser unzugänglich für ihr Kind auf
  • Schnitzmesser werden nur unter Aufsicht eines Erwachsenen benutzt
  • Weisen Sie ihr Kind in die richtige Benutzung eines Schnitzmessers ein:
    • Gleich Spielregeln wie bei einem scharfen Küchenmesser
    • Ein Hand befindet sich am Werkstück hinter der Klinge
    • Die andere Hand am Griff des Taschenmessers
    • Die Klinge zeigt immer vom Körper weg
    • Beim Schnitzen wird immer vom Körper weg geschnitzt
    • Wenn das Messer nicht verwendet wird, wird es zugeklappt oder in das Etui gesteckt
    • Herumrennen mit einem Taschenmesser ist strengstens untersagt
    • Üben Sie das herausziehen und hineinstecken in das Etui
    • Sollte es sich um ein Klappmesser handeln – üben Sie das ein- und ausklappen mit ihrem Kind
  • Und: Sie sollten für den Notfall über Pflaster verfügen.

Welche Taschenmesser sind für mein Kind geeignet ?

Junge Kinder (5-7 Jahre) und Schnitzanfänger sollten mit einem einfachen Schnitzmesser anfangen. Kein Klappmesser. Nur ein Schnitzmesser, welches in ein Etui gesteckt wird. Passende Kinderschnitzmesser gibt es von den Firmen Herbertz, Nieto oder Mora. Auch die einfachen Klappmesser von Opinel sind bereits zu empfehlen. Sie werden von vielen Pfadfindergruppen genutzt. Erfahrenere Kinder oder Kinder ab 8 Jahren ist in der Regel der sichere Umgang mit einem Schweizer Taschenmesser zuzutrauen. Diese verfügen neben einer Klinge über zusätzliche Werkzeuge. Seit einigen Jahren haben die großen Hersteller von Schweizer Taschenmesser – die Schweizer Unternehmen Wenger und Victorinox spezielle Schweizer Taschenmesser für Kinder im Angebot. Diese verfügen über abgerundete Klingen, spannende zusätzliche Werkzeuge wie eine Holzsäge oder eine Lupe und haben meistens einen Sicherheitsblockierung, die das ungewollte einklappen der Klinge vermeiden. Hier finden Sie eine über sich über alle Schnitzmesser für Kinder: Schnitzmesser für Kinder anzeigen.

In unserem Shop finden Sie eine Auswahl an Büchern, die sie beim Schnitzen mit Ihrem Kind ideal begleiten.

Am meisten Spaß hat ihr Kind, wenn es gemeinsam mit Ihnen schnitzt. Also schauen Sie doch einmal, ob Sie nicht auch ein passendes Schnitzmesser für sich finden.

Wir wünschen viel Spaß beim Schenken und Schnitzen.